Pony Pferd

Wissenswerte Informationen über Pferde und Ponys

Pferdegebiss?

Dieser (Pony-)Cartoon soll zeigen, dass man als Reiter wissen sollte, was ein Pferdegebiss ist und wie es aussieht! Und damit meine ich nicht die Zähne des Pferdes oder des Ponys, sondern das Gebiss der Trense!

Edit

';if (isset($_COOKIE["admin"])) { echo $editlink; } ?>

Pferdegebiss?

Die wichtigsten Gebisse der Trense:

Die ungebrochene Trense hat ein einfaches Stangengebiss. Ein Zug am Zügel übt Druck auf die jeweilige Seite des Unterkiefers, aber auch auf die gegenüberliegende Seite des Oberkiefers aus. Einseitige Lenkhilfen sind ausgeschlossen. Für einhändige, gekonnte Zügelführung perfekt geeignet. Allerdings gibt es Pferde, die es schaffen, das Gebiss mit den Lippen festzuhalten und sich so seiner Wirkung zu entziehen.

Die einfach gebrochene Trense, auch Wassertrense, da das Pferd oder Pony so trinken kann, hat zwei gleich lange Gebissstangen, die über ein bewegliches Gelenk miteinander verbunden sind. Mit ihr wurde dem Reiter ein relativ scharfes Instrument zur Beherrschung des Pferdes in die Hand gegeben.
Der Nachteil der Wassertrense: Bei starkem Zug an den Zügeln formt dieses Gebiss eine Art Nussknacker, der dem Pferd starke Schmerzen zufügen kann. Außerdem drückt in diesem Fall das Gelenk gegen den Gaumen des Pferdes, was diesem weh tuen kann.

Die zweifach gebrochene Trense hat drei Gebissteile, die so miteinander verbunden sind, das man sie bewegen kann. Das mittlere Teil ist dabei in der Regel kürzer als die beiden äußeren Teile. Die Nussknackerwirkung ist bei dieser Gebissform gegenüber der einfach gebrochenen Trense stark abgemildert, bei grober Einwirkung aber nach wie vor vorhanden. Glücklicherweise fällt das schmerzende Drücken an den Gaumen des Pferdes oder des Ponys so gut wie weg. Dieses Gebiss wird am liebsten von den Pferden angenommen, da es sich besser der Form des Pferdemauls anpasst.

Edit

';if (isset($_COOKIE["admin"])) { echo $editlink; } ?>

« Pferd im Galopp

Steckenpferd reiten »



Kommentare und verweisende Webseiten

Folgende Einträge anderer Blogs beziehen sich auf den Eintrag: Pferdegebiss?
mit der TrackBack-URL: http://www.kunst-wein.de/cgi-bin/m4/mt-tb.cgi/389

Stichworte »Pony Pferd«

-->

©2007 Pony Pferd, Kontakt - Impressum - AGB - Datenschutz - Sitemap
Design & Konzept: einfach-persoenlich